Kurztrip ins Paradies

Ein Termin führte mich letzte Woche für einen Tag ins österreichische Wein-Paradies: Die Wachau. Schon bei der Anfahrt verschlug mir die bezaubernde Flußlandschaft den Atem: Grüne Hügelketten mit verwunschenen Burgruinen, die steilen, terrassierten Weinberge und das Glitzern der Donau im Morgenlicht.

Das Weinbau-Gebiet

Die Wachau bezeichnet einen ca. 20 km langen Landschaftsstreifen entlang der Donau zwischen den niederösterreichischen Städten Melk und Krems. Die Gegend ist ganzjährig ein Touristenmagnet, bekannt für ihre Marillen (Aprikosen) und berühmt für ihre Weine: Auf ca. 1400 ha steilen Weinterrassen entstehen Weißweine von Weltformat.

Kultiviert werden auf Weiterlesen „Kurztrip ins Paradies“