Lockdown-Bacchanal

Lockdown. Die kommenden Wochen muss ich mich ausschließlich in meiner Wohnung beschäftigen. So wie alle anderen auch. Auf weniger als 50 m2 durchaus eine Herausforderung. Trotzdem - das Ganze hat auch etwas Gutes. Ich tue endlich mal wieder Dinge, die ich schon ewig nicht mehr gemacht habe, wie z.B das hier: Bloggen. Wein bewusst verkosten.... Weiterlesen →

Vitis Apiana zum Bacchusfest

Im Rom der Antike feierte man jährlich am 16. und 17. März die Bacchanalien. Diese Feste übernahmen die Römer von den Griechen, bei denen sie als Dionysien bekannt waren. Man zelebrierte sie zu Ehren des Weingottes Dionysos, bzw. Bacchus. Da sich Name und Galionsfigur meines Blogs auf Bacchus beziehen, werde ich diesen Feierlichkeiten hier natürlich... Weiterlesen →

Bacchantina trifft Satyricon

Geburtsstunde eines Weinblogs Herzlich willkommen! Wie ließe sich dieser Blog schöner eröffnen, als mit dem Zusammentreffen der beiden Wesen aus der Antike, deren Name er trägt? „Bacchantina“ habe ich abgeleitet von Bacchus, dem römischen Gott des Weines. In der griechischen Mythologie ist er bekannt als Dionysos. Er steht für Fruchtbarkeit, Lebensfreude, Liebe zum Wein sowie... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: